Osterturnier 2010

Der Osterkorb

Am Sonntag den 28.03.2010 fand das 4. Osterturnier des Kreises Teltow-Fläming für Kindermannschaften statt.

Daran nahmen 8 Schulmannschaften aus den Orten Jüterbog, Treuenbrietzen, Trebbin, Blönsdorf und Luckenwalde teil.

Gespielt wurde in der Aula des Friedrich-Gymnasiums-Luckenwalde.

Entsprechend dem Motto „Osterturnier“ stand für die Kinder das Schachspielen mit Freude und Spaß im Vordergrund. Dieses Ziel wurde vollständig erreicht.

Es gab fünf Spielrunden, wobei jede Runde so etwa 45 Minuten dauerte.

Die 8 Mannschaften spielten in zwei Staffeln jeder gegen jeden. Danach gab es eine Runde im Kreuzvergleich und in der letzten Runde ging es um die endgültige Platzierung.

Es waren schöne und spannende Schachpartien, auch mit überraschenden Endergebnissen, zusehen.

Jede Mannschaft kämpfte natürlich um eine gute Platzierung, ärgerte sich aber nur kurz über eine unnötige Niederlage oder freute sich über einen Sieg.

1. Runde Gymnasium I gegen Gymnasium III

1. Runde Gymnasium II gegen Gymnasium IV

2. Runde alle Mannschaften

In jeder Staffel waren zwei Mannschaften unseres Gymnasiums vertreten. Die größte Überraschung in den Spielen der Vorrunden war der Sieg der III. Mannschaft des Gymnasiums gegen die Albert-Schweitzer-Grundschule Treuenbrietzen. Dadurch wurde der Grundstein dafür gelegt, dass im Halbfinale nur die vier Mannschaften unseres Gymnasiums standen. Wie diese Spiele ausgingen ist auf dem Foto Ergebnislisten erkennbar.

Halbfinale Gymnasium I gegen Gymnasium IV

und Gymnasium II gegen Gymnasium III

Spiel um den 1. Platz

Gymnasium II gegen Gymnasium IV

Spiel um 3. Platz

Gymnasium III gegen Gymnasium IV

 

 

Am Ende gewann mit Glück, d.h. nur durch mehr Brettpunkte, die I. Mannschaft des Friedrich-Gymnasiums vor der II. Mannschaft des Friedrich-Gymnasiums.

Den Kampf um den 3. Platz gewann die III. Mannschaft des Friedrich-Gymnasiums gegen die IV. Mannschaft des Friedrich-Gymnasiums.

Die weiteren Platzierungen waren Albert-Schweitzer-Grundschule-Treuenbrietzen, Goethe-Schule Trebbin, Lindenschule Jüterbog und Grundschule Blönsdorf.

Jede Mannschaft erhielt entsprechend ihrer Platzierung einen Pokal und jedes Mitglied eine sehr schön gestaltete Urkunde.

Von allen teilnehmenden Kindern und Betreuern gilt ein besonderer Dank den beiden Hauptverantwortlichen des Turniers, den Schachfreunden Fred Metzdorf und Frank Wagner. Ihnen ist es gelungen ein schönes Turnier für Kinder durchzuführen. Dabei war das mit Süßigkeiten gefüllte Osternest für die Kinder eine echte Osterüberraschung.

zurück