VIII. Kinder- und Jugendspiele 2011

Bei den VIII. Kinder- und Jugendsportspiele des Landkreises Teltow-Fläming in der Sportart Schach waren die Teilnehmer der „AG-Schach“ des Friedrich-Gymnasiums Luckenwalde  sehr erfolgreich

Im Rahmen der VIII. Kinder- und Jugendsportspiele im Landkreis Teltow-Fläming wurden im Friedrich-Gymnasium Luckenwalde die Schachturniere am 18.06.2011 durchgeführt.

39 Kinder und Jugendliche aus Jüterbog, Trebbin, Ludwigsfelde, Rangsdorf und Luckenwalde kämpften in 7 Altersklassen getrennt nach Mädchen und Jungen um die heiß begehrten Medaillen.

Mit 24 Schülerinnen und Schüler stellte das Friedrich-Gymnasium Luckenwalde von allen teilnehmenden Schulen das zahlenmäßig größte Teilnehmerfeld.

 

 

 

 

Ein wesentliches Anliegen der Kinder- und Jugendsportspiele besteht darin, viele Kinder und Jugendliche für sportliche Wettkämpfe zu begeistern. Deshalb stehen auch Spielspaß und Spielfreude immer an erster Stelle.

Außerdem gab es bei diesem Turnier wieder die Besonderheit, dass bei Punktgleichheit von zwei oder mehreren Spielern keine Platzierungen durch zusätzliche Wertungen oder Stichkämpfen ermittelt wurden. Dadurch kam es dazu, dass mehrere Spieler die gleiche Platzierung erreichten und somit konnten sich viele Teilnehmer über den Gewinn einer Medaille freuen.

 

 

Je nach Teilnehmerzahl in den einzelnen Altersklassen wurden 5 Runden Schweitzer-System  oder durch das Zusammenfassen verschiedener Jahrgänge jeder gegen jeden gespielt. Somit hatte jeder Teilnehmer 5 Spiele, mit jeweils 20 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Spiel, zu absolvieren.  

zurück