Kreiseinzelmeisterschaften 2014

 

 

 

 

Am 11.10.2014 fand die offene Kreiseinzelmeisterschaft der Schachjugend des Landkreises Teltow-Fläming statt.

Traditionell wurden die Schachfreunde des Friedrich-Gymnasiums Luckenwalde vom Kreisschachverband Teltow-Fläming e.V. mit der Ausrichtung dieser Meisterschaft beauftragt.

Als Turnierleiter wurde der Schachfreund Frank Wagner berufen.

Die benötigten Urkunden und Medaillen wurden durch den Vorsitzenden des Kreisschachverbandes Schachfreund Fred Metzdorf organisiert.

An dieser Meisterschaft nahmen 43 Kinder und Jugendliche aktiv teil.

Elf Kreismeistertitel, getrennt nach Altersklassen und weiblich bzw. männlich, wurden bei den diesjährigen Einzelmeisterschaften vergeben. In den Altersklassen weiblich u14, u18 und u 20 gab es leider keine Teilnehmerinnen.

Diese Meisterehren waren wieder hart umkämpft, denn diese Meisterschaft wies doch ein hohes Spielniveau auf.

In der männlichen Altersklasse u14 spielte jeder gegen jeden und damit vier Partien.

Alle anderen Altersklassen wurden so zusammengefasst, dass jeder Spieler im Schweizersystem fünf Partien spielen musste. Die Auswertung erfolgte aber getrennt nach Altersklasse und Geschlecht. Geplant waren pro Partie für jeden Spieler jeweils 20 Minuten Bedenkzeit.

Jeder der anwesenden Eltern, Betreuer und Schiedsrichter konnte viele gute und spannende Schachkämpfe beobachten. Wie immer lagen Freud und Leid oft dicht beieinander, wenn ein fast sicher gewonnenes Spiel am Ende durch eine kleine Unaufmerksamkeit doch noch verloren ging.

Immerhin dauerte das Turnier von 9.00 bis 13.00 Uhr.

Der aller beste Dank gilt den Teilnehmer, den Verantwortlichen und den Helfern für die rundherum gelungene Veranstaltung in einer sehr sportlich fairen und freundlichen Atmosphäre.

 

 

 

 

 

 

zurück