Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Am Montag dem 25.Juni 2011, erhielt unsere Schule den Titel "Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage offiziell in Gegenwart von Vertretern der Stadt, des Kreises und des Landtages überreicht.

Eröffnet wurde die Übergabe auf dem Schulhof durch unsere Schülersprecher Saskia Wöhrmann und Philipp Greiner. Beide haben gemeinsam mit anderen Schülersprechern unserer Schule vor zwei Jahren das Projekt initiiert.

Mindestens 70 % der Lehrer und Schüler unserer Schule haben sich mit ihrer Unterschrift gegen Rassismus und für Courage ausgesprochen.

Auch die geforderten Paten konnten wir finden. Für unser Projekt übernahmen die Handballer Füchse Berlin und die Fernsehmoderatorin Sarah Kuttner die Patenschaften.

Zahlreiche Projekte in allen Klassenstufen wurden zum Thema durchgeführt und sollen zum festen Bestandteil der Schulausbildung an unserer Schule werden. Denn nun gilt es, diesem Titel gerecht zu werden.

Grußworte wurden uns durch Gunter Fritsch, dem Präsidenten des Landtages Brandenburgs übermittelt.

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung durch Schüler unserer Schule.

zurück